Haupt Menü

RC Anfänger Tipps

Offroad Verbrenner Modelle

Offroad Elektro Modelle

Onroad Elektro Modelle

RC Hubschrauber

RC Flugzeuge

RC Cars

Modellauto Fahrtips

Modellauto Tuning/Wartung

Tips zu Verbrenner Motoren

Fernsteuerungs Funktionen

Modellbau Shop

RC Links

Modellbau Vereine

Impressum

 

Werbung

Reely Carbon Fighter Verbrenner Buggy
1:6 GP Buggy Carbon Fighter Pro 30cc 2 WD RtR
Preis nur 359,00 EUR
- Fahrfertig aufgebaut
- Tuning Abgassystem für 10% mehr Leistung!
- 30 cm³ Benzinmotor
- v/max 90km/h
- Alu-Tuningteile
- Großmodell zum kleinen Preis!
RC MODELLBAU SHOP >> Sicherheitshinweise für RC Modelle


Sicherheitstipps für den Umgang mit RC Modellen

GEHEN SIE KEIN RISIKO EIN!
Ihre eigene Sicherheit und die Ihres Umfeldes liegt alleine in Ihrem verantwortungsbewussten Umgang mit dem RC Modell.
 - Vergewissern Sie sich bei Ihrer Versicherung, ob Sie beim Ausüben Ihres Modellbau Hobbys versichert sind.
 - Funkferngesteuerte RC Modelle sind kein Spielzeug!
Für Kinder unter 14 Jahren nur unter Aufsicht Erwachsener geeignet!
Ein Verbrenner RC Modell ist nur für den Betrieb außerhalb geschlossener Räume konzipiert.

HABEN SIE GEDULD!
Bedenken Sie, daß die Bedienung von funkferngesteuerten Modellfahrzeugen schrittweise erlernt werden muß.
Der unsachgemäße Betrieb kann schwerwiegende Personen- und Sachschäden verursachen.

VOR DEM STARTEN: Überprüfen Sie alle Schraubverbindungen und Radmuttern. Stellen Sie sicher, dass sowohl Sender- als auch Empfängerakkus voll geladen sind.
1. Beide Fernsteuerhebel in Neutralstellung, 2. Fernsteuersender und 3. Empfänger einschalten.

MOTOR, KRAFTSTOFF:
 - Beachten Sie die Einlaufvorschriften für den Motor!
 - Nur Modell-Treibstoff für RC-Cars verwenden!
Für RC-Cars wird Treibstoff auf Methanol/Öl-Basis mit einem Mindestanteil von 5% bis 25% Nitromethan und 16% Öl verwendet.
 - Niemals Kraftfahrzeugbenzin verwenden!
 - Niemals Treibstoff für Flugmodelle verwenden! Flugmodelltreibstoff enthält einen zu geringen Ölanteil.
Verbrennungsgefahr! Während des Betriebes Motor und Krümmer nicht berühren! Lassen Sie den Motor abkühlen, bevor Sie die Karosserie abnehmen.  - Fahren Sie stets mit aufgesetzter Karosserie!
 - Motor abstellen: Halten Sie im Leerlauf die Schwungscheibe auf der Unterseite des Chassis an. Verwenden sie dazu einen Lappen, einen Handschuh oder einen geeigneten Gegenstand; oder halten Sie den Auspuff mit einem Lappen oder ähnlichem zu, um den Motor abzuwürgen.
Oder: unterbinden Sie die Luftzufuhr zum Vergaser. Die Kraftstoffzufuhr sollte nicht abgeklemmt werden, da der Motor sonst heißlaufen könnte. Erst wenn der Motor aus ist, den Empfänger, dann den Sender ausschalten!

Gesundheitsgefahr!
 - Kraftstoff unter Verschluss und für Kinder unzugänglich lagern!
 - Kontakt mit Augen, Schleimhaut und Haut vermeiden, bei Unwohlsein sofort den Arzt hinzuziehen! Die Einzelbestandteile des Modell-Treibstoffes Methanol und Nitromethan sind giftig!
 - Vermeiden Sie, Kraftstoff zu verschütten!
 - Verwenden Sie eine spezielle Kraftstoffflasche zum Betanken.
 - Probeläufe nur im Freien!
 - Kraftstoffdämpfe und Abgase nicht einatmen! Sorgen Sie für ausreichende Belüftung beim Betanken in geschlossenen Räumen!
 - Überprüfen Sie die Schlauchverbindungen und den Tankdeckel vor jedem Gebrauch auf Dichtigkeit.

Explosionsgefahr! Brandgefahr! Modelltreibstoff ist hochentzündlich. Beim Betanken nicht rauchen, kein offenes Feuer! Kraftstoff nur in gut belüfteten Räumen, fern von Zündquellen lagern.

 - Transportieren Sie das Modell nur mit leerem Tank!
Leeren Sie den Tank auch aus, wenn Sie das Modell mehrere Tage nicht fahren wollen.
 - Benutzen Sie nur geeignete Behälter für den Kraftstofftransport. Der Kraftstoff kann Lack und Gummiteile angreifen und beschädigen.
 - Leere Kraftstoffbehälter sowie Kraftstoffreste müssen dem Sondermüll zugeführt werden.
 - Kraftstoffbehälter nicht ins Feuer werfen!