Haupt Menü

RC für Einsteiger

Offroad Elektro Modelle

Onroad Verbrenner Modelle

RC Cars

RC Hubschrauber

RC Flugzeuge

Modellauto Tuning/Wartung

Tips zu Verbrenner Motoren

Sicherheitstipps

Fernsteuerungs Funktionen

Modellbau Shop

Modellbau Vereine

RC Links

 

Werbung

Kyosho Verbrenner DBX Lite 2.0 Modellauto
1:8 Buggy DBX Lite 2.0 Typ 1
Statt 279,00 EUR
nur 249,00 EUR
- inkl. GXR-18-Motor
- 1:8-Spike-Reifen
- 2.4GHz Fernsteueranlage
- Bigbore-Öldruckstoßdämpfer
- Vmax: 70km/h
Großmodell Carbon Breaker RtR
1:6 GP Monstertruck Carbon Breaker Pro
Preis nur 449,00 EUR
- 30 cm³ Benzinmotor
- Vmax 80 km/h !
- Tuning-Abgassystem
- Metallgetriebe
- Fernsteueranlage mit 10 Modellspeichern.

RC MODELLBAU SHOP >> Fahrtips

Fahrtipps für RC Cars

Übung macht den Meister
Sie können den Erfolg nicht kaufen, Sie müssen ihn sich erarbeiten - und der Name dafür "Üben". Dafür gibt es keinen Ersatz. Sie können "Geschwindigkeit", "Pferdestärken" und all die anderen Sachen kaufen, aber Sie können keine besseren Rundenzeiten kaufen - die müssen Sie sich erarbeiten.

Seien Sie gefühlvoll
Ein entscheidender Punkt; "Seien Sie gefühlvoll mit der Fernsteuerung". Reißen Sie niemals am Gashebel - bewegen sie ihn vorsichtig. Das gilt auch für die Bremsen Ihres RC Cars - wenn Sie diese nutzen, machen Sie das vorsichtig und gefühlvoll, das gilt sowohl für das Bremsen, als auch für das Lösen der Bremse. Sie können hunderte Euro für Speed-Controls und High Tech Fernsteuerungen ausgeben. Das Wichtigste ist und bleibt Ihr Gefühl im Zeigefinger.

Das Gleiche gilt für die Lenkung eines RC Cars - bewegen Sie niemals das Lenkrad gewaltsam von einer Seite zur anderen, versuchen Sie Ihr Bestes das Lenkrad gefühlvoll zu bewegen. Das gilt sowohl für das Einlenken in eine Kurve als auch für das Aussteuern aus einer Kurve. Ich weiß, daß das leichter gesagt als getan ist.

Gerade weil jeder in einem Rennen oder beim Training zu beschäftigt mit möglichst schnellem Fahren ist, macht man sich kaum Gedanken über solche blöden Tips wie "Sei gefühlvoll". Aber glauben Sie mir, die einzige Möglichkeit schnell zu fahren, ist zuerst das Erlernen eines gefühlvollen Umgangs mit der Fernsteuerung Ihres RC Cars.

Modellbau flugzeugmodell kunstflug Aber wie finden Sie es heraus, ob Sie schon gefühlvoll genug fahren? Wenn Sie das nächste Mal zum Training oder einem Rennen gehen, bitten Sie jemanden für ca. 4-5 Minuten Ihre Zeit zu stoppen (vorausgesetzt Sie haben die Möglichkeit eine Modellbau Rennstrecke zu nutzen. Dann vergleichen Sie Ihre Rundenzeiten. Wenn Ihre Rundenzeiten zwischen schnell und langsam, dann wieder schnell und langsam...variieren, dann brauchen Sie mehr Übung.

Sind Ihre Rundenzeiten aber konstant, Runde für Runde, sind Sie auf dem richtigen Weg. Also, lernen Sie zuerst den gefühlvollen Umgang mit Gas, Bremse und Lenkung und versuchen Sie erst dann wirklich schnell zu werden.

Gashebel Kontrolle

Fahren Sie nie die ganze Zeit Vollgas. Es gibt zwei Gründe dafür. Erstens, wenn Sie eine Kurve fahren gibt es eine optimale Geschwindigkeit für diese Aktion. Wenn Sie mehr Gas geben als Sie sollten, werden Sie langsamer sein als Sie könnten. Seien Sie gefühlvoll mit dem Gashebel, dann können Sie auch schnell durch Kurven fahren. Der Einzige Weg das zu lernen ist Übung. Wenn Sie aus der Kurve kommen und Sie wieder Gas geben, machen Sie das mit Gefühl.

Der zweite Grund dafür ist, das Fahren ist so wesentlich effizienter. Geben Sie mehr Gas als an irgendeiner Stelle der Strecke benötigt wird, verbraucht das nur unnötig Batterie (bei Ihrem RC Car mit Elektro Antrieb) und Reifen (speziell bei RC Cars mit Verbrenner Motor). Einige Verbrenner Fahrer verbrauchen ein paar Satz Reifen an einem einzigen Tag - das galt auch für mich, soweit ich mich noch zurückerinnern kann. Wenn Sie einen RC Car mit Batteriebetrieb fahren und Sie bis jetzt nicht wirklich gelernt haben, diesen perfekt zu beherrschen, alles was ich sagen kann ist, üben Sie weiter und weiter...

Wenn Sie Ihren RC Car immer auf der Ideallinie Ihres Racetracks halten können (ein weiterer Punkt den Sie lernen müssen), dann sind Sie auf dem richtigen Weg. Wenn Sie schneller fahren als Sie sollten, oder Sie in der Kurve zuviel Gas geben, werden Sie größere Kurvenradien fahren. Das ist ein längerer Weg, was schon bedeutet das Sie langsamer sind. Meist ist der Bereich außerhalb der Ideallinie dann auch noch wie auf echten Rennstrecken schmutziger und damit nicht so griffig. Das bedeutet, Ihre Reifen werden schmutzig und Sie haben für eine Weile weniger Traktion, bis der Dreck auf Ihren Reifen sich wieder abgefahren hat. Mit schmutzigen Reifen und weniger Traktion müssen Sie sogar noch langsamer als sonst üblich fahren, bis Ihre Reifen wieder so sind wie Sie sein sollten.

So, jetzt wünsche ich Ihnen viel Spaß bei der Verbesserung Ihres Fahrkönnens.

www.conrad.de Modellautos kaufen